Verbessern der Sicherheit mit Passwortmanagern und FIDO2/U2F-Schlüsseln

Aktualisiert am

Ein Passwort-Manager speichert und verwaltet Ihre Anmeldeinformationen sicher. Durch die Integration mit FIDO2- und U2F-Sicherheitsschlüsseln bieten Passwort-Manager mehr Sicherheit und Komfort, bieten starke, eindeutige Passwörter für verschiedene Konten und ermöglichen sichere, passwortlose Anmeldungen.

Vorteile und Funktionen

  • Verbesserte Sicherheit: Passwortmanager generieren und speichern komplexe Passwörter, während FIDO2/U2F-Schlüssel einen physischen zweiten Faktor bieten und so vor Datenlecks und Phishing-Angriffen schützen.
  • Produktivitätssteigerung: Sie optimieren den Anmeldevorgang durch das automatische Ausfüllen der Anmeldeinformationen und verkürzen so den Zeitaufwand für die Anmeldung bei verschiedenen Konten.
  • Datenschutz: Passwortmanager verwenden erweiterte Verschlüsselung, um Ihre gespeicherten Passwörter zu schützen und sicherzustellen, dass nur Sie darauf zugreifen können.
  • Geräteübergreifende Synchronisierung: Viele Passwortmanager führen eine Synchronisierung über mehrere Geräte hinweg durch und ermöglichen so konsistenten Zugriff auf Ihre Passwörter von Ihrem Computer, Smartphone oder Tablet aus.
  • Sicheres Teilen: Sie ermöglichen das sichere Teilen von Anmeldeinformationen mit vertrauenswürdigen Kontakten, ohne die tatsächlichen Passwörter preiszugeben.

So funktionieren Passwortmanager mit FIDO2/U2F-Schlüsseln

Passwortmanager können mit FIDO2- und U2F-Sicherheitsschlüsseln integriert werden, um die Sicherheit weiter zu verbessern. So arbeiten sie zusammen:

Besonderheit Erläuterung
Passwortgenerierung Generiert sichere, eindeutige Passwörter für jedes Konto.
Speicherung und Verschlüsselung Speichert Passwörter in einem verschlüsselten Tresor.
AutoAusfüllen und Zugriff Füllt Anmeldeinformationen automatisch aus, um eine schnelle und sichere Anmeldung zu ermöglichen.
FIDO2/U2F-Integration Verwendet Sicherheitsschlüssel als zweiten Authentifizierungsfaktor.
Passwortlose Anmeldung Ermöglicht die Anmeldung ohne Kennwort mittels FIDO2/WebAuthn.

Praktisches Beispiel

Die Verwendung eines Passwort-Managers wie LastPass, 1Password oder Bitwarden mit FIDO2/U2F-Schlüsseln umfasst die folgenden Schritte:

  1. Setup: Installieren Sie den Passwort-Manager auf Ihren Geräten und erstellen Sie ein Master-Passwort.
  2. Kennworteingabe: Wenn Sie sich bei Ihren Konten anmelden, speichert der Kennwortmanager Ihre Anmeldeinformationen und bietet an, sichere Kennwörter für neue Konten zu generieren.
  3. Automatisch ausfüllen: Wenn Sie eine gespeicherte Site erneut besuchen, füllt der Manager Ihre Anmeldedaten automatisch aus, sodass Sie problemlos auf Ihre Konten zugreifen können.
  4. Integration von Sicherheitsschlüsseln: Wenn Sie sich beim Passwort-Manager anmelden, können Sie für zusätzliche Sicherheit einen FIDO2- oder U2F-Schlüssel verwenden.

LastPass beispielsweise unterstützt FIDO2-kompatible Sicherheitsschlüssel, sodass Benutzer auf ihren Tresor zugreifen können, ohne ein Passwort eingeben zu müssen. 1Password unterstützt U2F-Sicherheitsschlüssel für eine zusätzliche Schutzebene. Bitwarden bietet eine zweistufige Anmeldung mit FIDO2 WebAuthn und unterstützt eine Reihe von Sicherheitsschlüsseln für mehr Sicherheit.

Wenn ein Passwort-Manager Passkeys unterstützt, ist er im Allgemeinen mit FIDO2-Schlüsseln kompatibel, was eine breite Nutzbarkeit über verschiedene Plattformen und Dienste hinweg gewährleistet. Das bedeutet, dass Benutzer dieselben Sicherheitsschlüssel für mehrere Konten und Geräte verwenden können, was den Authentifizierungsprozess optimiert und die Sicherheit erhöht.

Autoritative Quellen

  • FIDO Alliance : Hebt die Vorteile der Verwendung von FIDO2- und U2F-Schlüsseln für mehr Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit hervor.
  • LastPass : Betont die Integration von Passwort-Managern mit FIDO-unterstütztem passwortlosem Zugriff, verbessert so die Sicherheit und reduziert passwortbezogene Reibungspunkte.
  • 1Password : Bietet Unterstützung für U2F-Sicherheitsschlüssel und bietet eine zusätzliche Schutzebene.
  • Bitwarden : Unterstützt FIDO2 WebAuthn, sodass Benutzer physische Sicherheitsschlüssel für die zweistufige Anmeldung nutzen können.

Thetis Sicherheitsschlüssel